Ein Ausrufezeichen gesetzt

Nach dem 34. Endrang beim WM-Debüt 2015 wollen Benjamin Bildstein (l.) und David Hussl in Clearwater das Gold-Fleet erreichen.
Nach dem 34. Endrang beim WM-Debüt 2015 wollen Benjamin Bildstein (l.) und David Hussl in Clearwater das Gold-Fleet erreichen.

Segelduo Bildstein/Hussl nach erstem Tag bei 49er-WM auf dem dritten Rang.

Clearwater. (VN-jd) Die Momentaufnahme erscheint vielversprechend: Benjamin Bildstein und Vorschoter David Hussl sorgten zum Auftakt der Weltmeisterschaft der 49er-Segler in Clearwater (Westküste Florida) für Aufsehen. Mit einem dritten Rang bei der ersten Wettfahrt stellte das Duo des YC Bregenz se

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.