Bregenz weiter auf Kurs in Richtung Eliteliga

Schach-Equipe der Landeshauptstadt führt 2. Bundesliga West an.

Völs. (VN-jd) Die dritte von vier Sammelrunden der Gruppe West der 2. Schach-Bundesliga wurde in Völs ausgetragen. Das Team des SK Bregenz 1920 konnte dabei seine Spitzenposition in der Tabelle erfolgreich verteidigen und hat vor den letzten drei Partien, die vom 4. bis 6. März in Wals ausgetragen werden, einen Zähler Vorsprung auf die ersten beiden Verfolger. In Völs gab es für die Equipe von Mannschaftsführerin Helene Mira Siege gegen ASK Salzburg (4,5:1,5) und Kufstein/Wörgl (4:2), im Topduell gegen Zillertal mussten die Festspielstädter mit 2:4 die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Der SK Dornbirn erreichte zwei Siege und eine Niederlage und verlor in der Zwischenwertung eine Position und ist mit drei Punkten Rückstand auf Leader Bregenz nun Fünfter. Ebenfalls zwei Siege und eine Niederlage gab es für die zweite Hohen­emser Mannschaft, die mit sieben Punkten so wie zuvor Platz sieben einnimmt. Für das zweite Team von Götzis gab es einen Sieg und zwei Niederlagen. Mit fünf Punkten und vier Zählern Polster auf den Abstiegsplatz nehmen sie Rang neun ein.

Schach

2. Bundesliga West 2015/16 Internet: www.chess.at

3. Sammelrunde (Runden 6 bis 8) in Völs

SK Pradl – SK Dornbirn 1,5:4,5

MK Alexander Eybl – IM Lorenz Drabke 0:1, MK Johannes Sucher – IM Milan Novkovic 0:1, Stefan Matt – FM Alexander Schmidlechner 0,5:0,5, Nikolay Nedelchev – Hanno Ulmer 0:1, Hanens Niedermair – Enno Proyer 0:1, Leon Nussbaumer – Felix Außerer 1:0.

SK Rochade Rum – SK Götzis II 3,5:2,5

FM Maximilian Spornberger – FM Luca Kessler 0:1, FM Florian Gatterer – Gustav Gauss 0,5:0,5, Andre Spornberger – Philipp Scheffknecht 1:0, MK Christian Hengl – MK Armin Kranz 0,5:0,5, MK Wilfried Höllrigl – Markus Natter 1:0, Andreas Jedinger – Fabrice Bacquele 0,5:0,5.

ASK Salzburg – SK Bregenz 1920 1,5:4,5

GM Egor Krivoborodov – IM Felix Graf 0,5:0,5, Bernhard Besner – IM Julian Jorczik 0:1, FM Peter Roth – IM Alfred Weindl 0,5:0,5, Klaus Jürgens – IM Henryk Dobosz 0:1, Christoph Löffler – NM Rainer Bezler 0,5:0,5, Michael Herrmann – MK Harald Pöttinger 0:1.

SPG Kufstein/Wörgl – SK Hohenems II 3,5:2,5

IM Alexander Bertagnoli – IM Georg Fröwis 1:0, IM Christian Köpke – IM Marco Baldauf 0,5:0,5, FM Jochen Maurer – Matthias Burschowsky 1:0, Johannes Rusche – IM Guntram Gärnter 0,5:0,5, FM Siegfried Neuschmied – FM Dmitry Atlas 0:1, Jürgen Anibas – Robert Sandholzer 0,5:0,5.

SK Götzis II – SK Pradl 3,5:2,5

FM Luca Kessler – MK Alexander Eybl 0,5:0,5, Gustav Gauss – MK Klaus Doskocil 1:0, Denis Gretz – Christian Praxmarer 1:0, WFM Nadia Jussupow – Nikolay Nedelchev 0,5:0,5, MK Armin Kranz – Leon Nussbaumer 0,5:0,5, Fabrice Bacquele – Janine Kimpel 0:1.

SK Dornbirn – SK Rochade Rum 2,5:3,5

IM Lorenz Drabke – FM Maximilian Spornberger 1:0, IM Milan Novkovic – FM Florian Gatterer 0,5:0,5, FM Alexander Schmidlechner – Andre Spornberger 0:1, Christian Rüscher – MK Christian Hengl 0:1, Enno Proyer – MK Wilfried Höllrigl 1:0, Felix Außerer – Andreas Jedinger 0:1.

SK Hohenems II – ASK Salzburg 4,5:1,5

IM Georg Fröwis – GM Egor Krivoborodov 1:0, IM Marco Baldauf – Bernhard Besner 1:0, Matthias Burschowsky – FM Peter Roth 1:0, IM Guntram Gärnter – Klaus Jürgens 0,5:0,5, FM Dmitry Atlas – Christoph Löffler 1:0, Robert Sandholzer – Michael Herrmann 0:1.

SK Bregenz 1920 – SPG Kufstein/Wörgl 4,0:2,0

IM Felix Graf – IM Alexander Bertagnoli 1:0, IM Julian Jorczik – IM Christian Köpke 0:1, IM Alfred Weindl – FM Jochen Maurer 0,5:0,5, IM Henryk Dobosz – Johannes Rusche 1:0, NM Rainer Bezler – Florian Atzl 1:0, MK Harald Pöttinger – Jürgen Anibas 0,5:0,5.

SK Bregenz 1920 – SK Zillertal 2,0:4,0

IM Felix Graf – GM Jan Votava 0,5:0,5, IM Julian Jorczik – GM Zigurds Lanka 0:1, IM Alfred Weindl – IM Ivan Hausner 0,5:0,5, IM Henry Dobosz – IM Fabian Paltzgummer 0,5:0,5, NM Rainer Bezler – FM Bernhard Tabernig 0,5:0,5, MK Harald Pöttinger – MK Johannes Kroell 0:1.

SK Hohenems II – SPG Völs/Innsbruck 4,5:1,5

IM Georg Fröwis – IM Patrick Zelbel 1:0, IM Marco Baldauf – IM Maximilian Berchtenbreiter 1:0, Matthias Burschwosky – FM Günther Wachinger 1:0, IM Guntram Gärtner – Alexander Meier 0,5:0,5, FM Dmitry Atlas – Thomas Heinrich 1:0, Robert Sandholzer – Dino Hajdarevic 0:1.

SK Dornbirn – ASK Salzburg 3,5:2,5

IM Lorenz Drabke – GM Egor Krivoborodov 0,5:0,5, IM Milan Novkovic – Bernd Besner 0,5:0,5, FM Alexander Schmidlechner – FM Peter Roth 1:0, Christian Rüscher – Klaus Jürgens 0:1, Enno Proyer – Christoph Löffler 1:0, Felix Außerer – Michael Hermann 0,5:0,5.

SK Götzis II – SPG Kufstein/Wörgl 2,0:4,0

FM Luca Kessler – IM Alexander Bertagnoli 0:1, Gustav Gauss – IM Christian Köpke 1:0, Denis Gretz – FM Jochen Maurer 0,5:0,5, WFM Nadia Jussupow – Johannes Rusche 0:1, Philipp Scheffknecht – FM Siegfried Neuschmied 0:1, MK Armin Kranz – Florian Atzl 0,5:0,5.

Tabelle: 1. SK Bregenz 1920 8 7 0 1 29,5 14

2. SK Zillertal  8 5 3 0 29,5 13

3. SK Rochade Rum 8 6 1 1 27,0 13

4. SPG Kufstein/Wörgl 8 6 0 2 30,5 12

5. SK Dornbirn 8 5 1 2 29,0 11

6. SIR Salzburg II 8 5 0 3 24,0 10

7. SK Hohenems II 8 3 1 4 26,5 7

8. SV Schwarzach/Pongau 8 3 1 4 23,0 7

9. SK Götzis II 8 2 1 5 20,5 5

10. SPG Völs/Innsbruck 8 1 0 7 16,5 2

11. ASK Salzburg 8 0 1 7 17,0 1  

12. SK Pradl 8 0 1 7 15,0 1

Die weiteren Termine

4. und letzte Sammelrunde (Runden 9 bis 11): 4. bis 6. 3. in Wals 

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.