Rechtsexperte soll untersuchen

Melbourne. Internationale Tennis-Organisationen haben auf andauernde Berichte über mögliche Wettmanipulationen reagiert und den Londoner Sportrechtsexperten Adam Lewis damit beauftragt, das 2008 eingeführte Antikorruptionsprogramm zu untersuchen. Es gehe darum, „das Vertrauen in unseren Sport zurück

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.