Wettskandal weitet sich aus

ATP-Chef Chris Kermode.
ATP-Chef Chris Kermode.

Manipulationsverdacht erschüttert Tenniswelt zum Start der Australian Open in Melbourne.

Melbourne. Versinkt nach den Fußball-Verbänden FIFA, UEFA und DFB sowie dem Leichtathletik-Weltverband IAAF nun auch das Welttennis in einem Skandalsumpf? Medienberichten zufolge sollen 16 der weltweit besten Tennisprofis in den vergangenen zehn Jahren Spiele manipuliert haben. Interne Ermittler der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.