Exrennläufer gewinnt Schussfahrt

Mit großer Leidenschaft trotzten die Teilnehmer den schlechten Wetterbedingungen.
Mit großer Leidenschaft trotzten die Teilnehmer den schlechten Wetterbedingungen.

Aufgrund des starken Schneefalls fand der „Weiße Ring“ am Samstag nur verkürzt statt.

Lech. Schon am Tag vor dem Rennen entschied man, das Rennen auf einer verkürzten Strecke zwischen Oberlech und Lech durchzuführen. Am Renntag selbst musste dann nach 350 Läufern abgebrochen werden. „Die äußeren Bedingungen haben kein rennmäßiges Befahren der Piste zugelassen“, begründete Rennleiter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.