Müllers Zustand nach OP stabil

Graz. Der beim Einfliegen der Kulm-Skiflugschanze so schwer gestürzte Vorspringer Lukas Müller befindet sich nach Angaben des LKH-Universitätsklinikums Graz in einem „stabilen Zustand“. Der 23-Jährige war wegen einer Luxationsfraktur der unteren Halswirbelssäule noch am Mittwoch operiert worden und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.