Platz vier ist nicht gut genug

Michaela Kirchgasser freut sich auf den Flachau-Slalom: „Rennen in Österreich sind ein Hammer.“
Michaela Kirchgasser freut sich auf den Flachau-Slalom: „Rennen in Österreich sind ein Hammer.“

Michaela Kirchgasser möchte bei ihrem Heimslalom aufs Stockerl fahren.

Flachau. Mit dem klassischen Nachtslalom und dem Kampf um das mit 168.000 Euro höchste Preisgeld im Damen-Weltcup beginnt heute ein Flachau-Triplepack, der durch die Übernahme der Ofterschwang-Rennen möglich geworden ist. Die ÖSV-Damen hoffen, dass es schon heute (17.45 Uhr) endlich mit dem ersten S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.