Strolz zwei Mal auf dem Podest

Obdach. (VN) Mit einem zweiten und einem dritten Platz war der Warther Johannes Strolz in den beiden FIS-Torläufen im steirischen Obdach der schnellste ÖSV-Teilnehmer. Mathias Graf konnte im zweiten Rennen einen zwölften Platz herausfahren. Die Siege holten sich der Südtiroler Fabian Bacher und der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.