Ein Fahrfehler kostete Topplatzierung

von Christian Adam
Ex-Parallel-Gesamtweltcupsieger Lukas Mathies plagt sich weiter mit fehlendem Selbstvertrauen.
Ex-Parallel-Gesamtweltcupsieger Lukas Mathies plagt sich weiter mit fehlendem Selbstvertrauen.

Lukas Mathies belegte beim Weltcup in Bad Gastein den zwölften Endrang.

Bad Gastein. (VN-cha) Am Ende regierte der Ärger über sich selbst. Denn ein Fahrfehler kostete Lukas Mathies beim Parallel-Weltcup der Raceboarder das 18. Top-Ten-Ergebnis seiner Laufbahn. Mehr noch, für den St. Gallenkirchner war eine Topplatzierung möglich. Das zeigte der 24-Jährige schon in der Q

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.