Hintergrund. Warum Werner Schuster ÖSV-Springerchef Heinz Kuttin versteht

Generationswechsel erfordert Arbeit

Österreichs Skisprung-Fans fällt es nach zehn Erfolgsjahren schwer, sich mit der neuen Situation abzufinden.

Bischofshofen. Heinz Kuttin hat bei seinem Amtsantritt im April 2014 gewusst, was auf ihn zukommt. Dass es eine seiner Aufgaben sein werde, verstärkt jüngere Springer an die Spitze heranzuführen. Werner Schuster hat in sieben Jahren als deutscher Bundestrainer den Generationswechsel vollzogen, im ÖS

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.