Austria-Gala bei 3:0-Heimsieg

von thomas knobel
Auf dem rutschigen Terrain im Reichshofstadion fühlte sich Austrias Bruno sichtlich wohl. Der Brasilianer konnte von den Klagenfurtern oft nur durch ein Foul gestoppt werden.
Auf dem rutschigen Terrain im Reichshofstadion fühlte sich Austrias Bruno sichtlich wohl. Der Brasilianer konnte von den Klagenfurtern oft nur durch ein Foul gestoppt werden.

Nach Sieg gegen Klagenfurt ist die Chabbi-Elf auf Tuchfühlung zur Spitze.

Lustenau. Im vorletzten Heimspiel des Jahres entledigte sich Austria Lustenau der Aufgabe mit Bravour. Beim klaren 3:0-Sieg gegen ein dezimiertes Klagenfurt – Manuel Wallner sah schon nach sieben Minuten wegen Torraubs die Rote Karte – wussten die Schützlinge von Trainer Lassaad Chabbi über weite St

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.