Rogers hat nach Terror Bedenken für die Tour

Melbourne. Radprofi Michael Rogers beschleicht nach den Terroranschlägen von Paris für die kommende Tour de France ein beklemmendes Gefühl. „Ich hoffe, die Verantwortlichen machen ihre Arbeit im Hintergrund, um das Rennen abzusichern. Wir fahren an vielen Menschen am Straßenrand vorbei, eine potenzi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.