Netzer klagt, weil Frist nun verstrichen ist

Theo Zwanziger geht auf Konfrontationskurs.
Theo Zwanziger geht auf Konfrontationskurs.

Köln. Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger und der ehemalige WM-Botschafter Günter Netzer werden sich in der WM-Affäre wohl vor Gericht wiedersehen. Zwanziger ist jedenfalls der Unterlassungsaufforderung nicht nachgekommen und hat die Frist verstreichen lassen. Laut Netzer-Anwalt Ralf Höcker wer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.