Ferrer nützte zweite Chance

David Ferrer folgt Andy Murray als Wien-Sieger nach.
David Ferrer folgt Andy Murray als Wien-Sieger nach.

Drei-Satz-Sieg im Finale von Wien über Steve Johnson.

Wien. Er sank auf die Knie und riss die Arme in die Höhe. David Ferrer (33) hat ein Jahr nach seiner Final-Niederlage gegen Andy Murray seine Mission in Wien erfüllt. Der Weltranglisten-Achte aus Spanien gewann das spannende Endspiel gegen Überraschungsfinalist Steve Johnson (USA) nach 2:14 Stunden

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.