Das FIFA-Wahlkarussell nimmt an Fahrt auf

Mit „Plan B“ zum Wahlsieg, die UEFA fürchtet um ihre Macht im Fußball-Weltverband.

Zürich. UEFA-„General“ Gianni Infantino soll den taumelnden Weltverband aus der Krise führen und Nachfolger von Joseph S. Blatter als FIFA-Boss werden. So jedenfalls stellt sich Europas Verband UEFA den „Plan B“ vor. Die Aktien von Wunschkandidat Michel Platini sind nämlich weiter im Sinken.

Nun eini

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.