VN-Interview. Kira Grünberg (22), ehemalige Stabhochspringerin

„Zwei Wochen weinen bringt nichts“

von Florian Madl
Kira Grünberg blickt optimistisch in die Zukunft.
Kira Grünberg blickt optimistisch in die Zukunft.

Im Rehabilitationszentrum von Bad Häring beginnt Grünbergs neues Leben.

bad Häring. Eine selbstbewusste Kira Grünberg (22) empfing die Vorarlberger Nachrichten am Ende eines harten Therapietages zu einem ganz persönlichen Gespräch. In diesem zeigte sich, dass die seit einem Stabhochsprung-Training Ende Juli querschnittgelähmte Tirolerin, am liebsten nach vorne blickt.

Am

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.