Vettel will seinen Chef laufen lassen

Hoffen in Sotschi auf den nächsten Höhenflug: Sebastian Vettel und Ferrari-Chef Maurizio Arrivabene.
Hoffen in Sotschi auf den nächsten Höhenflug: Sebastian Vettel und Ferrari-Chef Maurizio Arrivabene.

Mercedes möchte in Sotschi den Triumph in der Team-WM perfekt machen.

Sotschi. Nach einem Schuss Extra-Motivation muss Sebastian Vettel vor dem Großen Preis von Russland nicht lange suchen. Mit seinem vierten Saisonsieg könnte er den Mercedes-Silberpfeilen den vorzeitigen Triumph in der Team-WM verbauen, an Nico Rosberg im Klassement sogar vorbeiziehen – und seinen Fe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.