Das Ende! Blatter und auch Platini provisorisch gesperrt

Aus und vorbei für „Blattini“. FIFA-Chef Joseph S. Blatter (r.) nimmt seinen „Ziehsohn“ und UEFA-Boss Michel Platini mit in den Abgrund
Aus und vorbei für „Blattini“. FIFA-Chef Joseph S. Blatter (r.) nimmt seinen „Ziehsohn“ und UEFA-Boss Michel Platini mit in den Abgrund

Mit einem Schlag hat die Ethikkommission der FIFA die Präsidenten der beiden führenden Verbände vorläufig entmachtet.

Zürich. Es ist vorbei! Joseph S. Blatter ist am Ende, die von Korruption durchzogene FIFA-Festung ist gefallen: Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands hat den FIFA-Präsidenten ebenso wie UEFA-Boss Michel Platini für 90 Tage provisorisch gesperrt. Die UEFA wollte es jedoch nicht wahrhaben, ging

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.