Red Bull Racing verhandelt über die Motoren

Salzburg. Ein Motoren-Deal zwischen Mercedes und Red Bull Racing ist weiter möglich. Teamchef Christian Horner bestätigte laufende Verhandlungen mit dem Hersteller aus Stuttgart, auch mit Ferrari sitzt Red Bull demnach weiter an einem Tisch. „Die Gespräche laufen mit beiden“, sagte Horner in der Sen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.