Fegerl stahl Favoriten die Show

Stefan Fegerl (r.) und Joao Monteiro entschieden den Doppel-Krimi gegen Gardos/Habeson für sich.
Stefan Fegerl (r.) und Joao Monteiro entschieden den Doppel-Krimi gegen Gardos/Habeson für sich.

Topgesetzte Paarung Gardos/Habesohn musste sich im Finale geschlagen geben.

Jekaterinburg. Gold im EM-Doppel von Jekaterinburg war für Österreichs Tischtennisverband schon vor dem Finale fix. Die Überraschung lag im Detail: Nicht die topgesetzte reine ÖTTV-Paarung Robert Gardos/Daniel Habesohn, sondern Stefan Fegerl und sein portugiesischer Partner Joao Monteiro holten in e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.