Der Konkurrenz auf und davon

Tadesse Dabi aus Äthiopien wurde frenetisch gefeiert, als er nach etwas mehr als zwei Stunden den 3-Länder-Marathon als Sieger beendete.
Tadesse Dabi aus Äthiopien wurde frenetisch gefeiert, als er nach etwas mehr als zwei Stunden den 3-Länder-Marathon als Sieger beendete.

Tadesse Dabi und Kathrin Müller siegten beim 3-Länder-Marathon in der Königsdisziplin.

Bregenz. Er hatte sich viel vorgenommen. Den Marathon wollte er gewinnen und den Streckenrekord brechen. Doch beides blieb dem Kenianer Richard Kiprono Bett beim 9. Sparkasse-3-Länder-Marathon versagt. Als strahlender Sieger trug sich stattdessen Tadesse Dabi in die Bestenliste ein. Mit 2:13:43 Stun

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.