Mit Rambo und auch mit Schwab

Wien. Österreichs Nationalteam geht personell fast unverändert in die abschließenden EM-Qualifikationsspiele gegen Montenegro und Liechtenstein. Teamchef Marcel Koller setzt auf die bewährten Kräfte, etwa auf den Götzner Ramazan Özcan (31), und holte zudem erstmals Rapids Mittelfeldmann Stefan Schwa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.