Die Weltmeister liegen in Front

Die sechs Teams bei der zweiten Runde in Sulz. In der Bildmitte mit Rädern im UCI-Weltmeistertrikot Markus Bröll/Patrick Schnetzer und ihre Verfolger und Teamkollegen Florian Fischer/Simon König.
Die sechs Teams bei der zweiten Runde in Sulz. In der Bildmitte mit Rädern im UCI-Weltmeistertrikot Markus Bröll/Patrick Schnetzer und ihre Verfolger und Teamkollegen Florian Fischer/Simon König.

Sulz. (VN-jd) Nach der zweiten von drei Runden der österreichischen Meisterschaft im Radball führen die regierenden Weltmeister und Titelverteidiger Patrick Schnetzer/Markus Bröll mit 42 Punkten und drei Zählern Vorsprung auf ihre Teamkollegen Simon König/Florian Fischer die Zwischenwertung an. Eine

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.