Für Blatter wird es langsam eng

US-Staatsanwältin Loretta Lynch (r.) mit ihrem Schweizer Kollegen Michael Lauber.
US-Staatsanwältin Loretta Lynch (r.) mit ihrem Schweizer Kollegen Michael Lauber.

Ein Strafrechtler sieht bei FIFA-Chef Blatter kriminelles Versagen. Weitere Anklagen sollen folgen.

Zürich. Im Zusammenhang mit dem Korruptionsskandal beim Fußballweltverband Fifa hat die Schweizer Staatsanwaltschaft Liegenschaften in den Alpen beschlagnahmt. In der Westschweiz seien Häuser durchsucht und Beweise sichergestellt worden, sagte der Leiter der schweizerischen Bundesanwaltschaft, Micha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.