Minsk nach Elferkrimi weiter

Salzburgs Offensivmann Takumi Minamino (l.) erzielte die 1:0-Führung für die Bullen gegen Minsk.
Salzburgs Offensivmann Takumi Minamino (l.) erzielte die 1:0-Führung für die Bullen gegen Minsk.

Meister RB Salzburg hat die Gruppenphase der Europa League verpasst.

salzburg. Die Salzburger verpassten zum zweiten Mal seit Einführung der Europa League im Jahr 2009 deren Gruppenphase. Die Bullen machten im Play-off gegen Dinamo Minsk zwar zu Hause einen 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel wett, scheiterten aber im Elfmeterschießen mit 2:3 am weißrussischen Vizemeister

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.