Gold und Doping für Kenia

Die Sieg von Speerwerfer Julius Yego wirft Fragen auf.
Die Sieg von Speerwerfer Julius Yego wirft Fragen auf.

Nächster großer Dopingskandal für Kenia: Zwei Läuferinnen wurden bei WM positiv getestet.

Peking. Der rauschenden kenianischen Gold-Party folgte prompt der große Doping-Kater: Die unter Dauerverdacht stehende Läufernation aus Ostafrika hat für den ersten Dopingskandal bei der Leichtathletik-WM gesorgt. Zwei Läuferinnen aus dem ohnehin unter Betrugsverdacht stehenden Land sind in Peking p

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.