Zwei Ausschlüsse waren zu viel des Guten

SW Bregenz fühlt sich vom Tiroler Schiedsrichtertrio um möglichen Sieg geprellt.

Bregenz. (VN-wam) Für schwache Nerven war das Spiel im Casinostadion nichts, denn nach 90 dramatischen Minuten überwogen Frust und Ärger im Lager der Schwarz-Weißen. Was war passiert? Vorerst schien die Elf um Kapitän Christoph Fleisch nahtlos an die zuletzt erfolgreichen Spiele anschließen zu könne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.