Hard stürzt den Tabellenführer

von thomas knobel
Kollektiver Jubel der Harder nach dem befreienden Führungstreffer gegen den Aufsteiger aus Salzburg.
Kollektiver Jubel der Harder nach dem befreienden Führungstreffer gegen den Aufsteiger aus Salzburg.

Schnellrieder-Elf feierte bei der Heim­premiere einen verdienten 2:0-Sieg über Anif.

Hard. Der Trainer freute sich, die Spieler genossen den ersten Saisonerfolg. „Der Aufsteiger war stark, aber meine Mannschaft war besser und wir haben hochverdient die ersten drei Punkte geholt“, sagte Oliver Schnellrieder nach dem 2:0-Heimsieg seiner Mannschaft gegen Anif und ergänzte: „Wir wollen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.