Kuba-Sportler setzten sich in Amerika ab

Toronto. Bei den Panamerikanischen Spielen in Toronto hat sich beinahe die Hälfte der kubanischen Hockey-Nationalmannschaft in die USA abgesetzt. Damit standen nur acht Spieler zur Verfügung, das Rumpfteam verlor 0:13 gegen den Inselstaat Trinidad & Tobago. Insgesamt sollen sich schon 20 kubanische

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.