Ein präsidialer Schulterschluss in St. Petersburg

Der Korruptionsskandal hat seine Spuren hinterlassen. Er, der den großen Auftritt so liebt, wirkte angespannt. Dabei ist Noch-FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (l.) in Russland noch angesehen. Und so tat dem 79-jährigen Schweizer der präsidiale Schulterschluss vor der Auslosungszeremonie in St. Peter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.