Ablösegerücht schockt Horner

London. Red Bulls Formel-1-Teamchef Christian Horner (41) hat Gerüchte um seine Ablöse zurückgewiesen. Die Zeitung „The Times“ berichtete, dass der Engländer von einem Teamchef angerufen worden sei, um seinen Abschied zu bedauern. Als Nachfolger solle Gerhard Berger bereitstehen. Horner wusste davon

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.