Russland kürzt WM-Haushalt

moskau. Wegen der schweren Wirtschaftskrise kürzt Gastgeber Russland sein Budget für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 um rund 30 Milliarden Rubel (knapp 500 Millionen Euro). Das geht aus einer Verordnung von Ministerpräsident Dmitri Medwedew hervor, die die Regierung veröffentlichte. Die Zahl der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.