Das Heimspiel ging daneben

RB-Pilot Daniel Ricciardo (l.) hatte im Duell mit Toro-Rosso-Jüngling Max Verstappen das Nachsehen. Foto: apa
RB-Pilot Daniel Ricciardo (l.) hatte im Duell mit Toro-Rosso-Jüngling Max Verstappen das Nachsehen. Foto: apa

Red Bull Racing erlebte beim Grand Prix in Spielberg den Saison-tiefpunkt.

Spielberg. Ein Punkt für Platz zehn von Daniel Ricciardo und eine „Nullnummer“ für Daniil Kwjat auf Platz zwölf. Viel hatte Red Bull Racing für den zweiten Heim-Grand-Prix in Spielberg ohnehin nicht erwartet. Das schlechteste Saisonergebnis hatten aber nicht einmal die Pessimisten befürchtet. „Es wa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.