Vier Sekunden fehlten zum Sieg

von Angelika Kaufmann-Pauger
Platz drei im TdS-Prolog war eine gute Empfehlung von Matthias Brändle für die Tour de France. Foto: apa
Platz drei im TdS-Prolog war eine gute Empfehlung von Matthias Brändle für die Tour de France. Foto: apa

Brändle beim Tour de Suisse Prolog Dritter, nur Dumoulin und Cancellara schneller.

Risch. (VN-akp) Nur vier Sekunden fehlten Matthias Brändle (IAM Cycling Team) auf den Sieg beim 5,1 Kilometer langen Prolog der 79. Tour de Suisse in Risch-Rotkreuz am Zugersee. Der 25-jährige Hohenemser musste sich im Kampf gegen die Uhr nur dem Niederländer Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) um vier bzw

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.