Ein Solosieg von Tiralongo

Kam allein in San Giorgio del Sanni an: Paolo Tiralongo. Foto: APA
Kam allein in San Giorgio del Sanni an: Paolo Tiralongo. Foto: APA

Contador geht beim Giro als Führender in den ersten Ruhetag.

San Giorgio del Sannio. Paolo Tiralongo hat die 9. Etappe des 98. Giro d’Italia solo gewonnen. Der 37-jährige Astana-Profi siegte in San Giorgio del Sannio nach 224 km 20 Sekunden vor dem Niederländer Steven Kruijswik und 23 Sekunden vor dem Deutschen Simon Geschke. Alberto Contador verteidigte sein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.