Gatlin gewann den 100er in 9,74

Doha. In der Jahresweltbestzeit von 9,74 Sekunden siegte US-Star Justin Gatlin im 100-Meter-Rennen beim Diamond-League-Auftakt in Doha. Der frühere Dopingsünder siegte mit großem Vorsprung vor Michael Rodgers (USA/9,96) sowie Keston Bledman aus Trinidad & Tobago (10,01).

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.