Andi Ogris und das erste Mal

Wien. Für die Austria ist das 313. große Wiener Derby ein für das sportliche Abschneiden bedeutungsloses wie seit Jahren nicht mehr. An Emotionen soll es aber auch ohne Gästefans nicht mangeln. Dafür bürgt allein der Name Andreas Ogris. Der 50-Jährige steht erstmals in der höchsten Spielklasse gegen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.