Eccelstone hofft auf Audi

Unglücklich mit dem Motorenpartner: Dietrich Mateschitz.. Foto: apa
Unglücklich mit dem Motorenpartner: Dietrich Mateschitz.. Foto: apa

An einen Ausstieg von Red Bull glaubt der Chefvermarkter nicht.

Barcelona. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone würde einen Einstieg des Volkswagen-Konzerns in die Königsklasse des Motorsports begrüßen. „Es wäre großartig, wenn sie kommen würden“, sagte der 84-jährige Brite beim Spanien-Grand Prix im Gespräch mit der Austria Presse Agentur. Ob der Kauf des Red-Bull-T

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.