Spieler klagen über die Hitze

Prag. Die zu hohen Temperaturen auf dem Spielfeld der Prager Arena sind für die Spieler bei der Eishockey-WM offenbar ein größeres Problem. „Die Eis-Verhältnisse sind eine Katastrophe. Die Temperatur erinnert an die Badezeit“, kritisierte der Schweizer Nationalspieler Damien Brunner: „Es war nicht e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.