Österreichs Team spielte in Unterzahl perfekt

Prag. Das Penalty-Killing der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft war am ersten WM-Wochenende in Prag perfekt. Gegen Schweden und gegen die Schweiz, die beiden Finalisten von 2013, kassierte die ÖEHV-Auswahl in neun Unterzahlspielen keinen einzigen Gegentreffer. 16:33 Minuten hatten die Ös

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.