Geisterspiel und hohe Geldstrafe

Rotterdam. Nach den Zwischenfällen rund um das EL-Spiel zwischen Feyenoord und der AS Roma drohen dem niederländischen Vizemeister drastische Sanktionen. Nach Angaben des Klubs aus Rotterdam hat der zuständige UEFA-Ermittler ein Bußgeld von 100.000 Euro als Strafmaß festgelegt. Zudem muss Feyenoord

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.