Wurz auf dem vierten Platz

Das Audi-Team dominierte in Silverstone. Foto: gepa
Das Audi-Team dominierte in Silverstone. Foto: gepa

Silverstone. Alexander Wurz belegte beim Saisonauftakt der FIA-Langstrecken-WM, den sechs Stunden von Silverstone, den vierten Rang. Mit seinen Kollegen im Toyota TS040 Hybrid musste der Vorjahrszweite dem Siegerteam Audi (mit Marcel Fässler, Andre Lotterer, Benoit Treluyer), Porsche und dem Nummer-

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.