Die „Mission neun“ ist erfüllt!

von Albert Brandstätter, Heimo Kofler
Erster Titel seit 2009 für den EHC Lustenau. Die Mannschaft feierte nach dem 3:2-Erfolg über den Lokalrivalen aus Feldkirch ausgelassen. Foto: gepa
Erster Titel seit 2009 für den EHC Lustenau. Die Mannschaft feierte nach dem 3:2-Erfolg über den Lokalrivalen aus Feldkirch ausgelassen. Foto: gepa

EHC Lustenau gewann mit einem 3:2-Erfolg im dritten Finalspiel gegen die VEU den Titel.

Lustenau. Nach einer Durststrecke von sechs Jahren stemmten Lustenaus Eishockeyspieler wieder den Meisterpokal in die Höhe. Im dritten Finalspiel setzten sich die Eislöwen gegen die VEU Feldkirch mit 3:2 durch und fixierten damit den neunten Titel in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse. „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.