Emily Meyer sorgt für die erste Überraschung

Emily Meyer bezwang die topgesetzte Nina Hotter. Foto: Steurer
Emily Meyer bezwang die topgesetzte Nina Hotter. Foto: Steurer

13-jährige Bludenzerin bezwingt beim Graf-Turnier die topgesetzte Nina Hotter.

Feldkirch. (VN-jd) Beim 42. Hallenturnier des TC ESV Feldkirch um den Karl-Graf-Wanderpokal, dem einzigen ÖTV-Tennisturnier in Vorarlberg, wurde die Auftaktrunde ausgetragen. Bei den Damen kam es gleich zu einer Überraschung. Die 13-jährige Bludenzerin Emily Meyer, Nummer 137 der ÖTV-Rangliste, elim

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.