Vienna Capitals fordern im Finale Salzburg

Rafael Rotter traf beim 2:1-Sieg in Linz in der Verlängerung.

Linz. Die Vienna Capitals stehen zum dritten Mal in der Finalserie der Erste Bank Eishockey-Liga. Die Wiener setzten sich im fünften Spiel des „best of seven“-Halbfinales bei den Black Wings Linz 2:1 n.V. durch und entschieden die Serie mit 4:1 für sich. Im Finale wartet nun ab kommenden Dienstag de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.