Der 65. Titelgewinn auf nationaler Ebene

Martina Goricanec(l.) war erfolgreichste Werferin von Hypo NÖ beim 35:10-Finalerfolg über den SSV Dornbirn-Schoren im ÖHC-Cup. Foto: gepa
Martina Goricanec(l.) war erfolgreichste Werferin von Hypo NÖ beim 35:10-Finalerfolg über den SSV Dornbirn-Schoren im ÖHC-Cup. Foto: gepa

Hypo NÖ feiert den 28. Triumph im ÖHB-Cup nach 35:10-Finalsieg über den SSV Schoren.

Maria Enzersdorf. (VN-jd) Der alte und neue Sieger im ÖHB-Cup der Frauen heißt Hypo Niederösterreich. Beim 28. Triumph seit der Einführung 1988 setzten sich die Südstädterinnen im Finale gegen den SSV Dornbirn-Schoren klar mit 35:10 Toren durch.

Die als klare Außenseiter in das Duell David gegen Goli

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.