Red Bull wird keine Motoren herstellen

sepang. Red Bull hat indirekt erneut bestätigt, dass das Engagement in der Formel 1 nicht „für die Ewigkeit“ sein müsse. Der österreichisch-englische Rennstall würde nicht selbst einen Motor herstellen, sollte Renault aus der aktuellen Kooperation aussteigen. Vielmehr könnte ein solches Szenario im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.