Olympiasieger wegen Doping gesperrt

Lausanne. Südkoreas Superstar Park Tae-hwan ist vom Internationalen Schwimmverband wegen Dopings für 18 Monate gesperrt worden. Der 25-jährige Olympiasieger von 2008 und zweifache Ex-Weltmeister über 400 m Kraul wurde bei einer Trainingskontrolle im September des Vorjahres positiv auf Testosteron ge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.