Brändle fuhr auf den elften Platz

Porto Sant‘Elpidio. Platz elf für Matthias Brändle auf der fünften Etappe der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico von Rieti – Porto Sant’Elpidio über 210 km. Der Hohenemser kam zeitgleich mit Sieger Peter Sagan ins Ziel. „Was für zwei Tage“, schrieb Brändle auf seiner Facebook-Seite. „Nach einer Schneef

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.