Die Ränge neun und elf für Moll und Schairer

Veysonnaz. Der verspätete Weltcup-Auftakt der Snowboard-Crosser nach Absagen der Konkurrenzen im Montafon und Squaw Valley hat ohne Vorarlberger Finalteilnahme geendet. Bei den beiden Rennen in Veysonnaz gab es zunächst die Ränge 20 (Alessandro Hämmerle) 21 (Susanne Moll) bzw. 42 (Markus Schairer).

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.